Das Team der Runde

“Wir brauchen die ganze Truppe, jeden Spieler des Teams, wenn wir erfolgreich sein wollen.” – Pep Guardiola. Jeder ist bei uns Profi auf seiner Spielposition und das ergibt unser gutes Zusammenspiel und den familiären Teamspirit. Wir halten zusammen und wollen vorwärts kommen. Denn wir haben die Latte hochgelegt und unsere Vision steht fest!

Auch gegenüber unseren Kunden und Partnern ist uns Verlässlichkeit, Herzlichkeit und Offenheit wichtig. Wenn es ganz gut kommt, verwischen sich manchmal sogar die Grenzen zwischen Kund- und Freundschaft. So mögen wir’s am liebsten.

Schön, dass Sie mit uns unterwegs sind,
Ihr Activa Sport Team

Maja Urben

Maja Urben

HR / Buchhaltung


Das Team über Maja:

“Wacht über das Backoffice wie Frau Holle über das Schneewetter.”

Maja, was sind deine Tätigkeiten?
“Der Geschäftsführung halte ich den Rücken frei, indem ich mich um das Backoffice, die Buchhaltung und das HR kümmere. Zudem bin ich bei wichtigen GL-Sitzungen mit dabei.”

Was niiiiemand weiss:
Majas dezente Handschrift zeigt sich bei uns an vielen Orten. Die liebevollen Geburtstagsgesten, das Auge fürs Detail, frische Deko-Elemente…
Sie ist die starke Frau hinter Michel, ein Koordinationswunder, das Kinder, Job und Haushalt unter einen Hut bringt.
Ihr Talent? Sie kann aus dem Nichts Schönes schaffen. Die Juristin ist definitiv Typ smartes Köpfchen mit zwei rechten Händen.

Fabian Kobi

Fabian Kobi

Verantwortlicher Indoor


Das Team über Fabian:

“Kennt unsere Produkte ebenso auswendig wie jede Spielsituation im europäischen Fussball der letzten 25 Jahre.”

Fäbu, was machst Du genau?
“Ich kümmere mich vorwiegend um alles, was unsere Indoor Sparte betrifft und bin verantwortlich für Hallenwartungen. Zudem trifft man mich häufig auch auf Montage, sei es im Indoor- oder Outdoor-Bereich.”

Aus dem Nähkästchen geplaudert:
Unser Fäbu. Er hat ein Herz aus Gold und ist wahrscheinlich der Ruhigste im Team. Aber unterhält er sich mit Kunden und bringt sein grosses Knowhow ein, dann blüht er regelrecht auf! Ursprünglich kommt der leidenschaftliche Fussballer & Fussballtrainer aus dem Detailhandel im Sportbereich, daher sein breites Wissen.

Christine Banz

Christine Banz

Marketing


Das Team über Christine:

“Unser kreativer Ideen-Vulkan… Sie kann nur durch unseren Chief Happiness Officer, sprich Kater Diego, gebremst werden.”

Christine, was sagt dein Stellenbeschrieb?
“In der Activa baue ich den Bereich Marketing und die strategische Marketingplanung auf, unterstütze die Geschäftsführung, den Verkauf und die Aquise.

Unter Verschluss gehalten:
Sie spricht viel und erst noch „Züüridüütsch“! Sonst ist sie aber weitgehend gezähmt und ungefährlich. Ursprünglich kommt sie aus der Führungsetage der Hotellerie. Ihre Ideen stellt sie “vom Kopf auf die Füsse”, bei uns, ihrer Familie und den “wilden Projekten” mit ihren Prosecco-Ladies. Ruhe & Klarheit findet sie im Wald.

Philippe Urben

Philippe Urben

Geschäftsführung


Das Team über Philippe:

“Lässt seine Gegner beim Eishockey mit der gleichen Regelmässigkeit stehen, wie seine vollen Kaffeetassen bei der Kaffeemaschine.”

Phippu, was sind deine Aufgaben?
“Innerhalb der Geschäftsführung leite ich das operative Geschäft, bin zuständig für alle Projekte, die Beratung unserer Kunden und für die Leitung der Verkaufsabteilungen. Wichtig für mich ist es, auch “an der Front” anzupacken und so den Puls der Kunden zu fühlen.”

Würden wir niiiie verraten:
Phippu – der Spiderman: Super vernetzt, immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Zudem holder Sängerknabe, immer für einen Spass zu haben, heimlicher Meisterkoch! Er ist zugänglich und ehrlich – wo andere noch “Siezen”, trinkt er schon auf Brüderschaft!

Mathias Roth

Mathias Roth

Verantwortlicher Outdoor


Das Team über Mathias:

“Ist bei der Lieferung und Montage unserer Geräte genauso mit Herz und Seele dabei, wie beim Zubereiten seiner Protein-Shakes.”

Mäthu, was ist dein Job bei uns?
“Die Koordination von Lieferung und Montage im Outdoor-Bereich ist meine Zuständigkeit. Dazu gehört auch der ganze Materialfluss und die Lagerbewirtschaftung. Fäbu und ich unterstützen uns gegenseitig, darum helf ich auch bei Indoor-Projekten.

Only insiders know…
Weil der Gärtner immer der Mörder ist, hat Mäthu sich von seinem erlernten Beruf (also Landschaftgärtner!!!) ab- und uns zugewendet 😉. Früher Playmaker im Eishockey, in und auf einer Linie mit Phippu und Mischu. Heute immer noch Puck führend, irgendwie kann er immer alles: Fotos, Indesign, Website…! Sein Krafttraining zahlt sich übrigens aus – munkeln die Ladys des Teams.

Andrea Wyss

Andrea Wyss

Administration


Das Team über Andrea:

“So sorgsam wie Andrea Schnecken in Sicherheit bringt, kümmert sie sich auch um die Anliegen unserer Kunden.»

Andrea, wie sieht deine Woche aus:
“Wenn Sie uns anrufen, haben Sie höchstwahrscheinlich mich am Draht. Ich mag den Kontakt zu unseren Kunden sehr und sorge gerne für ihre Anliegen. Ich bin zuständig für das Tagesgeschäft, das Auftragswesen und interne Projekte.»

Geheimes über Andrea:
Andrea, die Frau mit Blick für das Essentielle. Das Wesentliche ist für die Augen eben doch auch sichtbar…! In der Natur entdeckt sie die seltensten Tiere – bei uns behält sie alles im Blick. Schneller, als Schneewittchen bei den sieben Zwergen, gewann sie unsere sieben Herzen; ja, Diego würde für sie sogar Mäuse fangen. Unternehmenslustig, voll im Hier und Jetzt, mit einer Seelenruhe, das ist unsere liebenswürdige Andrea, mit den wohl schönsten Pünktchen auf ihrem Fahrrad, die die Welt je gesehen hat.

André Mundwiler

André Mundwiler

Technik / Verkauf / Montage


Das Team über André:

“Alleskönner im Sport und Alleskönner bei uns im Team! Der perfekte Mittelstürmer auf unserem Spielfeld!»

Mundi, was ist dein Aufgabengebiet:
“Als Verstärkung für Fäbu und Mäthu bin ich hauptsächlich on the road für Lieferungen und Montagen im Indoor- und Outdoor Bereich. Zusätzlich findet man mich auch im Büro und im Lager im Einsatz.»

Unter dem Siegel der Verschwiegenheit:
Mundi – der «Reggae man» mit typisch schweizerischen Akzenten: gelassene Frohnatur, spontan, flexibel, gepaart mit Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit – die perfekte Mischung eben!
Reggae ist seine Musik und seine Lebenseinstellung! Traumreise? 1 x Jamaika, bitte! In hiesigen Gewässern betreibt er leidenschaftlich die Kunst des Fischens. Und das mit links! Der Linkshänder und Linksfüsser ist noch aktiver Fussballer. Er erzählt Geschichten, bei denen kein Auge trocken bleibt. Mann mit Herz und Humor!

Michel Urben

Michel Urben

Geschäftsführung


Das Team über Michel:

Dem Äschiniör ist nichts zu schwör.
“Unserem Optimierer und Analytiker ist keine Frage zu tiefgründig. Auch vor ‘Wie würden Stühle eigentlich aussehen, wenn wir die Knie hinten hätten?’ macht er keinen Halt!”

Mischu, für was bist du verantwortlich?
“Ich behalte den Überblick und sorge dafür, dass alle Rädchen im Getriebe optimal ineinandergreifen. Meine Verantwortlichkeiten sind die strategische Unternehmensführung, Finanzmanagement, HRM, Planung und Qualitätssicherung.

Das weiss eben nicht jeder:
Mischu ist der Fels in der Brandung, ein fürsorglicher und beständiger Familienmensch. Lustige Anekdoten? Kann er. An ihm ist ein wahrer Entertainer verloren gegangen! Sein Ausgleich? Eishockey fürs Auspowern, Golfen für den Fokus, Biken fürs Gemüt. Und spät abends ergründet er gern den “Gin des Lebens”.

Diego

Diego

Chief Happiness Officer


Das Team über Diego:

“Chumm bus bus bus, wettsch no es Happli? Oh, lueg mau, wiener lieb luegt…!”

Diego, warum lieben wir dich so?
“Ganz einfach, miauuuu, weil ich euch alle um den Finger wickle! Hey, ich habe überall im Quartier Angebote! Aber ich komm zu euch, also ähm hauptsächlich, also meistens, hmm, wenn ich will halt.”

Was die Spatzen pfeiffen:
…wenn sie noch können. Gut, DER mega Jäger ist Diego (wahrscheinlich) erst im nächsten Leben. Er ist klar der Typ Garfield, hat mit Abstand den schönsten Arbeitsplatz, kriegt immer was zu fressen und hat als einziger die Freiheit, zu kommen und zu gehen, wann er will.
Diego’s untrüglichen Sinn: Er weiss, wo er immer willkommen ist, wo ihm die Fenster zum Büro nicht offen stehen und zielsicher auch, wo er die Grenzen der Zuneigung noch ausloten kann.